Reihe Ausbildung

Vor diesen Irrtümern sollten sich Ausbilder schützen /Bild: ©Studistocks-Fotolia.com

Vor diesen Irrtümern sollten sich Ausbilder schützen!

In unserer Online-Reihe deckt Experte Michael Kluge Ansichten und Vorstellungen in der Berufsausbildung auf, die sich bei näherer Betrachtung als Irrtümer erweisen. 

Alle Irrtümer im Überlick. 
 


 Reihe Recruiting

Kreative Interviewfagen: So lernen sie Ihre Bewerber wirklich kennen/Bild: ©Alexsander Fokusay-Fotolia.com

So lernen Sie Ihre Bewerber wirklich kennen! 

Was Personalverantwortliche aus den Antworten der Kandidaten auf kreative Fragen im Auswahlgespräch schließen können, erfahren Sie in unserer mehrteiligen Online-Reihe.
Alle Fragen im Überlick. 

 djhfksdhfk

kdfkljdf

 

Unser Buchtipp

Talent Management


Professionelle Interviews statt Plauderstunden!
 

Dieses Handbuch unterstützt Sie mit wertvollem Praxiswissen:
 

Expertentipps zu Gesprächsführung und Eignungsdiagnostik  
 

Kommentierte Kern-, Vertiefungs- und Anschlussfragen für Erstgespräche 
 

Interviewfragen für Erstgespräche in englischer Sprache
 

Fragenkatalog zu Kernkompetenzen für Folgegespräche etc.      

 

Mehr Infos und bestellen ... 

 
Personalarbeit

Personalpraxis24.de

Personalarbeit ist mehr als schwarz oder weiß. Erleben Sie die Vielfalt professioneller Personalpraxis.

Wissenspool

Schöpfen Sie aus einem umfassenden Bestand an Personalwissen. Von Abfindung bis Zeugnis - unsere erfahrenen Profis loten die Sachverhalte für Sie aus.

© kentho-Fotolia.com

Berechnungsprogramme

Ob Gehaltsrechner, Fristenrechner oder die Entscheidungshilfe Geringfügige Beschäftigung: Nutzen Sie die hilfreichen Tools von Personalpraxis24.de.

Aushangpflichtige Gesetze

Jetzt mit Rechtsstand 01.01.2017. Im PDF-Format kostenlos und unverbindlich herunterladen. Fordern Sie direkt Ihren Download-Link an.


Top-Themen

 
   
 Trump-Präsidentschaft: Worauf müssen Unternehmen mit internationalen Mitarbeitern jetzt achten?/©Xaver Klaussner-Fotolia.com

Trump-Präsidentschaft: Worauf müssen Unternehmen mit internationalen Mitarbeitern jetzt achten?

„I have instructed Homeland Security to check people coming into our country VERY CAREFULLY.“ Dem neuen US-Präsidenten Donald Trump reichen die maximal 140 Zeichen eines Tweets, um seine Nachrichten unter das Volk zu bringen. So klein der Text ist, so groß sind die Herausforderungen für Unternehmen mit internationalen Mitarbeitern oder mit Geschäftsbeziehungen in die USA. mehr...

   
Altersgrenzen im Arbeitsrecht: So vermeiden Sie Fehler/©studiostockss-Fotolia.com

Altersgrenzen im Arbeitsrecht: So vermeiden Sie Fehler

Fehler Nr. 1: Altersgrenzen im Arbeitsrecht sind selbstverständlich

Viele glauben, im Berufsleben sei mit 67 automatisch Schluss. Das ist ein Irrtum: Kein Beschäftigter muss ohne besondere kollektiv- oder individualrechtliche Regelung mit dem Arbeiten aufhören, nur weil er das Rentenalter erreicht hat. In unserer Online-Reihe erfahren Arbeitgeber, was sie in puncto Altersgrenzen beachten sollten. mehr...

 

 

Aktuelle Nachrichten

  • 27.02.2017 Personalmanagement

    BAG: Witwenrente darf nicht auf "jetzigen" Ehepartner beschränkt werden

    Eine Hinterbliebenenversorgung, die laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nur der "jetzigen" Ehefrau des Arbeitnehmers zugesagt ist, ist unwirksam. Wurde die Zusage jedoch vor dem 01.01.2002 erteilt, kann sie laut Bundesarbeitsgericht (BAG) nach einer Wiederheirat trotzdem gültig sein, w … mehr...

  • 27.02.2017 Personalmanagement

    Generationenkonflikt: Top-Talente fürchten sich vor Babyboomern

    Junge Top-Talente der deutschen Wirtschaft sehen sich zwar als Gewinner der Globalisierung und Digitalisierung. Sie sorgen sich aber um die wachsende Lücke zwischen Gering- und Gutverdienern sowie die steigende Macht der Babyboomer-Generation - wie eine aktuelle Umfrage zeigt. mehr...

  • 27.02.2017 Einkommen-/Lohnsteuer

    Die erste Tätigkeitstätte eines Piloten ist der Stationierungsflughafen

    Der 6. Senat des FG Hamburg hat entschieden, dass ein Pilot für die Fahrten zwischen seinem Wohnsitz und dem Stationierungs- oder Heimatflughafen seit dem 01.01.2014 nur noch die Entfernungspauschale ("Pendlerpauschale") als Werbungskosten geltend machen kann. mehr...

  • 24.02.2017 Personalmanagement

    Ablehnung wegen muslimischem Kopftuch: Lehrerin erhält AGG-Entschädigung

    Die Bewerbung einer Grundschullehrerin, die mit muslimischem Kopftuch unterrichten wollte, wurde aus diesem Grund vom Land Berlin abgelehnt. Darin sah sie einen Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Nachdem das Arbeitsgericht (ArbG) Berlin ihre Klage auf Entschädigung abgewie … mehr...

  • 24.02.2017 Personalmanagement

    Meniskusschaden kann bei Profifußballern Berufskrankheit sein

    Ein Meniskusschaden kann bei einem Profifußballer als Berufskrankheit anerkannt werden. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts (SG) Dresden hervor. Die Berufsgenossenschaft hatte die Anerkennung abgelehnt, weil er nicht die vorausgesetzte Mindeststundenzahl an kniebelastenden Tätigkeiten nac … mehr...

  • 23.02.2017 Personalmanagement

    BFH: Zuzahlungen zum Firmenwagen können Steuern sparen

    Zuzahlungen des Arbeitnehmers für die private Nutzung eines Dienstwagens mindern den geldwerten Vorteil aus der Nutzungsüberlassung. Die Ausgaben können als Werbungskosten angesetzt werden. Der geldwerte Vorteil kann aber nur bis zu einem Betrag von 0 Euro gemindert werden. Das geht aus zwei Urte … mehr...

  • Weitere Meldungen

Weitere Top-Themen  

   
 Benefits für Vielfahrer: Bahncard, Tankgutschein oder Strom fürs E-Auto?/©Marem-Fotolia.com

Benefits für Vielfahrer: Bahncard, Tankgutschein oder Strom für's E-Auto?

Mit welchem Verkehrsmittel Arbeitnehmer zur Arbeit kommen, kann auch eine Frage des Anreizes sein. Nämlich, wenn Arbeitgeber beispielsweise Bahncard, Tankgutschein oder kostenfreies Aufladen von E-Fahrzeugen als Zusatzleistungen anbieten.  Wir stellen die Vor- und Nachteile der beliebtesten Fringe Benefits für Vielfahrer und Pendler vor. mehr...

   
Überblick für Arbeitgeber: Das ändert sich 2017/© joserpizarro-Fotolia.com

Überblick für Arbeitgeber: Das ändert sich 2017

Ob Mindestlohn, Mutterschutz oder Leiharbeit: Mit dem Jahreswechsel stehen für Arbeitgeber wieder Neuerung an. Die wichtigsten Änderungen für 2017 finden Sie hier im Überblick. mehr...

   
 Mehr Selbstbewusstsein im Job/© contrastwerkstatt-Fotolia.com

Stärken stärken – für mehr Selbstbewusstsein im Job

Für Ihr Berufsleben und vor allem auch für das Bewältigen von Herausforderungen sollten Sie besonders Ihre Stärken kennen, sie laufend fördern und ausbauen. Sie kennen Ihre Stärken nicht? Dann zeigt Ihnen der folgende Artikel, wie Sie diese entdecken können. mehr...

   
Aufhebungsvertrag/©Jeanette Ditl-Fotolia.com

Aufhebungsvertrag: Wo Licht ist, ist auch Schatten

Ein Arbeitgeber, der ein Arbeitsverhältnis beenden möchte, hat dafür mehrere Möglichkeiten. Er kann kündigen, den Mitarbeiter um eine Eigenkündigung bitten oder einen Aufhebungsvertrag schließen. Jede Maßnahme löst bestimmte Rechtsfolgen aus und birgt gewisse Risiken. Welche bei einem Aufhebungsvertrag zu beachten sind, zeigt der folgende Beitrag. mehr...

 

   
 Abmahnen oder kündigen? – Worauf es ankommt/©cirquedesprit-Fotolia.com

Abmahnen oder kündigen? – Worauf es ankommt  

Als Arbeitgeber müssen Sie sich bei einer arbeitsvertraglichen Pflichtverletzung Ihres Mitarbeiters zwischen Abmahnung und Kündigung entscheiden. Die Abmahnung soll eine spätere Kündigung vorbereiten, die Kündigung das Arbeitsverhältnis beenden. Welcher Weg ist nun der bessere? Unser Beitrag hilft Ihnen, die richtige Wahl zu treffen und zeigt Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen. mehr...

   
 

Weitere Top-Themen

In eigener Sache

Personalpaxis24.de bietet Ihnen aktuelle, umfassende und zuverlässige Informationen zu allen Fragen aus den Bereichen Personalmanagement, Arbeitsrecht, Sozialversicherung und Steuern. Von "Arbeitnehmerentsendung" und "Änderungskündigung" über "Entgeltfortzahlung" und "Pflegezeit" bis hin zu "Zeugnis"; ob Nachrichten, Fachbeiträge, Gesetze, Urteile, Arbeitshilfen oder Rechtsberatung per E-Mail: Personalpraxis24.de - für ein besseres Personalmanagement.

Sie möchten mehr über Personalpraxis24.de erfahren? Dann lesen Sie hier, wie vielfältig einsetzbar Personalpraxis24.de für Ihre tägliche Personalarbeit ist.