Nachrichten

  • 28.09.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Von Eltern unterstütztes Kind lebt mit Lebensgefährten in einem Haushalt: Keine Kürzung des Unterhaltshöchstbetrags

    Leistungen von Eltern für den Unterhalt ihres in Ausbildung befindlichen Kindes, für das kein Anspruch auf Kindergeld (mehr) besteht, sind im Rahmen der gesetzlichen Höchstbeträge als außergewöhnliche Belastungen steuermindernd zu berücksichtigen. Lebt das Kind mit einem Lebensgefährten, der über ausreichendes Einkommen verfügt, in einem gemeinsamen Haushalt, wird der Höchstbetrag nicht gekürzt. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. mehr...

  • 24.09.2020

    Personalmanagement

    Datenschutz spielt bei Zeiterfassung per Fingerabdruck besondere Rolle

    Die Arbeitszeiterfassung per Fingerabdruck ist technisch möglich und kann helfen, Missbrauch mit den klassischen Stempelkarten zu unterbinden. Sie darf aber nur unter strengen Voraussetzungen genutzt werden, hebt Dr. Jörn Voßbein von der Beratung UIMC mit Verweis auf ein aktuelles Gerichtsurteil hervor. Er rät dazu, eine solche Maßnahme im Vorfeld mit einem Datenschutzbeauftragten abzuklären. mehr...

  • 24.09.2020

    Verfahrensrecht

    Vor dem 19.03.2020 erfolgte Vollstreckungsmaßnahmen: Keine Aufhebung wegen Corona

    Zur Vermeidung unbilliger Härten gewährt die Finanzverwaltung Steuerpflichtigen, die von den Folgen der Corona-Pandemie besonders betroffen sind, verschiedene steuerliche Erleichterungen. Unter anderem soll unter bestimmten Voraussetzungen bis zum Ende des Jahres 2020 von Vollstreckungsmaßnahmen abgesehen werden, wie das Bundesministerium der Finanzen (BMF) in seinem Schreiben vom 19.03.2020 festgelegt hat. Diese Verwaltungsanweisung erfasst allerdings nicht bereits vor dem 19.03.2020 ergriffene Vollstreckungsmaßnahmen der Finanzbehörden. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren entschieden. mehr...

  • 23.09.2020

    Personalmanagement

    Jobsharing ist bislang (fast) allein Frauensache

    Durch die Corona-Krise sind viele Arbeitsmodelle ausprobiert und auch hinterfragt worden. Einer aktuellen Online-Umfrage zufolge hat sich das Jobsharing als eines davon während der Pandemie bewährt. Die Arbeit im Tandem habe Führungskräften die Bewältigung der Unsicherheiten und die Organisation der Arbeit während des Lockdowns erleichtert. Bisher nutzen das Modell aber fast ausschließlich Frauen. mehr...

  • 23.09.2020

    Steuerrecht allgemein

    Airbnb: Liefert künftig Kontrolldaten an die Hamburger Steuerfahndung

    Die Servicestelle Steueraufsicht Hamburg, eine Sondereinheit der Steuerfahndung, hat für die deutsche Steuerverwaltung in einem mehrere Jahre andauernden Verfahren erreicht, dass Daten von Vermietern zu steuerlichen Kontrollzwecken übermittelt werden. So wird es unredlichen Vermietern von Ferienunterkünften erheblich erschwert, ihre bisher dem Finanzamt nicht erklärten Einnahmen aus der Vermietung von Wohnraum an Feriengäste weiter verborgen zu halten. mehr...

  • 22.09.2020

    Personalmanagement

    Gutes Berechtigungskonzept kann vor internem Datendiebstahl schützen

    Die besten Firewalls nützen nichts, wenn Unternehmensdaten von den eigenen Mitarbeitern gestohlen werden. Die Entwicklung eines Berechtigungskonzeptes kann helfen, Zugriffsprozesse zu beschränken und nachverfolgbar zu machen, schreibt die Hager Unternehmensberatung. Viele Unternehmen hätten jedoch keinen Überblick darüber, wer auf welche Daten zugreifen darf. mehr...

  • 22.09.2020

    Sonstige Steuern

    Klagen gegen Wettbürosteuer erfolglos

    Das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen hat in drei Musterverfahren entschieden, dass die Stadt Dortmund gegenüber Wettbürobetreibern rechtmäßig Wettbürosteuern festgesetzt hat. Wegen grundsätzlicher Bedeutung ist die Revision zum Bundesverwaltungsgericht zugelassen worden. mehr...

  • 21.09.2020

    Personalmanagement

    Homeoffice: Gut vorbereitet ist halb gewonnen

    Die schnelle Umsetzung von Homeoffice für möglichst viele Mitarbeiter war für viele Unternehmen elementar wichtig, um den Geschäftsbetrieb auch während der ersten Monate der Corona-Pandemie aufrechtzuerhalten. Soll es sich aber langfristig als ein alternatives Arbeitsmodell durchsetzen, braucht es dafür klare Regeln, berichtet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). mehr...

  • 21.09.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Steuerliche Auswirkungen pauschaler Bonuszahlungen einer gesetzlichen Krankenkasse

    Die von einer gesetzlichen Krankenkasse gewährte Geldprämie (Bonus) für gesundheitsbewusstes Verhalten mindert nicht den Sonderausgabenabzug für Krankenversicherungsbeiträge, sofern hierdurch ein finanzieller Aufwand des Steuerpflichtigen ganz oder teilweise ausgeglichen wird. Dies gilt auch in den Fällen, in denen der Bonus pauschal ermittelt wird. mehr...

  • 17.09.2020

    Personalmanagement

    In Gehaltsverhandlungen geht es nicht nur ums Gehalt

    Zwar spielt die Entlohnung in Gehaltsverhandlungen oberflächlich die Hauptrolle. In der Regel deuten überhöhte Forderungen oder eine kämpferische Einstellung seitens der Mitarbeiter aber auf ganz andere, tieferliegende Probleme hin, berichtet Careerbuilder. Vier "goldene Regeln" sollen dabei helfen, konstruktiv und gemeinsam zum Ziel zu kommen. mehr...

  • 17.09.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Freibetrag für Mitarbeiterbeteiligung: Bundesregierung sieht Verbesserungspotenzial

    Die Bundesregierung sieht bei den Rahmenbedingungen für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen in Deutschland noch Verbesserungspotenzial. Die Verdoppelung des steuerlichen Freibetrags auf 720 Euro sei ein wichtiges Element für die weitere Verbreitung und Inanspruchnahme der Mitarbeiterkapitalbeteiligung, heißt es in der Antwort (19/21644) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/21403) der FDP-Fraktion. mehr...

  • 16.09.2020

    Personalmanagement

    Diversity wird in Unternehmen zunehmend zum Einstellungsfaktor

    Dass diverse Teams effizienter als andere sind, hat sich bereits vielerorts herumgesprochen. Eine Studie des HR-Start-ups truffls zeigt nun, dass Marketing- und IT-Abteilungen besonders stark davon profitieren, wenn die Teams hinsichtlich Alter, Herkunft oder sozialem Hintergrund gemischt sind. Im Vertrieb ist die Skepsis gegenüber Vielfalt im Job dagegen vergleichsweise groß. mehr...

  • 16.09.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für Familienheimfahrten mit teilentgeltlich vom Arbeitgeber überlassenen Firmenwagen

    Soweit ersichtlich als erstes Finanzgericht hat der 9. Senat des Niedersächsischen FG zu der Frage Stellung genommen, ob ein Abzug von Aufwendungen für wöchentliche Familienheimfahrten auch dann aufgrund der Vorschrift des § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 8 EStG ausgeschlossen ist, wenn dem Arbeitnehmer für die Überlassung eines Firmenwagen tatsächlich Kosten entstehen (im Streitfall: pauschaler monatlicher Zuzahlungsbetrag zzgl. einer kilometerabhängigen Tankkostenzuzahlung). mehr...

  • 15.09.2020

    Personalmanagement

    Viele Beschäftigte sind optimistisch und wechselbereit

    Krise als Chance - das gilt scheinbar zumindest für einen erstaunlich hohen Anteil der Arbeitnehmer. Dem neuen, von nun an quartalsweise erhobenen Jobwechsel-Kompass der Königsteiner Gruppe und stellenanzeigen.de zufolge schätzen 43 Prozent der Deutschen ihre persönlichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt als gut ein. Mehr als die Hälfte zieht sogar einen Jobwechsel in Betracht. mehr...

  • 15.09.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Aufwendungen für eine Tomatis-Therapie keine außergewöhnlichen Belastungen

    Der 9. Senat des Niedersächsischen FG hat - soweit ersichtlich als erstes FG - entschieden, dass Aufwendungen für eine sog. Tomatis-Therapie nicht als außergewöhnliche Belastungen im Sinne des § 33 des Einkommensteuergesetzes (EStG) abzugsfähig sind. mehr...

  • 14.09.2020

    Personalmanagement

    Korrekte Entgeltabrechnung hat für HR derzeit höchste Priorität

    Zahlreiche Unternehmen in Europa gehen davon aus, dass die Corona-Pandemie einen anhaltend negativen Einfluss auf ihre finanzielle Lage haben wird. Umso wichtiger ist es, dass die HR-Abteilung ihre grundlegenden Prozesse gut meistert. In den meisten europäischen Ländern steht hier die korrekte und pünktliche Entgeltabrechnung an erster Stelle, zeigt eine Umfrage von SD Worx. mehr...

  • 14.09.2020

    Steuerrecht allgemein

    Fehlende Gemeinnützigkeit bei unverhältnismäßig hohen Geschäftsführervergütungen

    Gewährt eine gemeinnützige Körperschaft ihrem Geschäftsführer unverhältnismäßig hohe Tätigkeitsvergütungen, liegen sog. Mittelfehlverwendungen vor, die zum Entzug ihrer Gemeinnützigkeit führen können. Dies hat der Bundesfinanzhof entschieden. mehr...

  • 10.09.2020

    Personalmanagement

    Schnelligkeit ist beim Bewerbungsprozess Trumpf

    Bewerben sich Menschen über ein Firmenportal auf eine Stelle, muss es schnell gehen - sonst wird der Prozess abgebrochen. Unternehmen gehen daher dazu über, erst einmal die nötigsten Informationen abzufragen. Sehr aussagekräftig seien solche Bewerbungen nicht, berichtet das IT-Portal heise.de. Aber sie brächten Masse, aus denen sich die Arbeitgeber die interessantesten Kandidaten herausfischen. mehr...

  • 10.09.2020

    Steuerrecht allgemein

    DIHK: Jahressteuergesetz bringt Änderungen für Unternehmen

    In einer gemeinsamen Stellungnahme loben der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und sieben weiteren Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft die im Referentenentwurf vorgesehenen Anpassung der "7g-Rücklage" aus dem Einkommenssteuergesetz: Die vorgesehenen Änderungen bringen Vereinfachungen und erweitern für die Unternehmen den Spielraum zur Bildung von Investitionsabzugsbeträgen (früher "Ansparabschreibung") sowie Sonderabschreibungen. mehr...

  • 09.09.2020

    Personalmanagement

    Geschäftsreisen: Infektionsschutz vor Nachhaltigkeit

    Verschiedentlich wurde befürchtet, dass die Corona-Krise den Trend zu nachhaltigeren Dienstreisen jäh beenden wird. Das ist laut einer Umfrage des Deutschen Reiseverbands nicht von der Hand zu weisen: Viele gehen davon aus, dass künftig zugunsten des Infektionsschutzes weniger Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Zum Teil verschiebt sich der Fokus aber auch auf andere umweltfreundliche Maßnahmen. mehr...

  • 09.09.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Kindergeldanspruch besteht auch für ein während der Ausbildung erkranktes Kind

    Für ein volljähriges Kind, das während seiner Berufsausbildung erkrankt, besteht Anspruch auf Kindergeld auch dann, wenn das voraussichtliche Ende der Erkrankung nicht nachgewiesen wird. mehr...

  • 08.09.2020

    Personalmanagement

    "Durchhalten" ist in vielen Unternehmen die Devise

    Je länger die Coronakrise andauert, desto eher scheinen Beschäftigte mit Motivations- und Konzentrationsproblemen zu kämpfen zu haben. Das legt eine Studie von Korn Ferry nahe. Ein Grund dafür ist die Arbeitsverdichtung ohne Aussicht auf ein schnelles Ende der Pandemie. Für Führungskräfte wird die Balance zwischen Produktivität und veränderten Arbeitsweisen zum Drahtseilakt. mehr...

  • 08.09.2020

    Umsatzsteuer

    Veräußerung eines Sauenbestands unter gleichzeitiger Verpachtung der Ställe ist eine Geschäftsveräußerung im Ganzen

    Die Veräußerung eines Sauenbestands unter gleichzeitiger Verpachtung der Ställe stellt eine nicht umsatzsteuerbare Geschäftsveräußerung im Ganzen dar, was einen Vorsteuerabzug aus der Veräußerung ausschließt. mehr...

  • 07.09.2020

    Personalmanagement

    Vom Delegieren profitieren - aber richtig!

    Alles muss man selbst machen? Eben nicht: Careerbuilder adelt das Delegieren als die "hohe Kunst der Führung", da davon sowohl Vorgesetzte als auch Mitarbeiter profitieren. Erstere werden entlastet und gewinnen mehr Zeit für ihre Führungsaufgaben, während die Beschäftigten durch den Vertrauensbeweis motiviert werden. Ganz so einfach ist es allerdings nicht. mehr...

  • 07.09.2020

    Steuerrecht allgemein

    Zahlungshinweise für Steuervorauszahlungen entfallen ab Dezember: Hessische Steuerverwaltung empfiehlt die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren

    Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen, die Vorauszahlungen auf ihre Einkommen- oder Körperschaftsteuer leisten müssen, wurden bisher zu den jeweiligen Stichtagen quartalsweise auf die fälligen Zahlungen hingewiesen. mehr...

  • 03.09.2020

    Personalmanagement

    Empfehlungen zum Corona-Schutz bei Büroarbeitsplätzen

    Nach dem Lockdown ist ein Teil der Wissensarbeiter wieder ins Büro zurückgekehrt. Die aktuellen Abstands- und Hygieneanforderungen verhindern aber oft noch, dass wieder alle Mitarbeiter physisch anwesend sein können. Der Industrieverband Büro und Arbeitswelt (IBA) hat nun auf Basis der neuen SARS-CoV2-Arbeitsschutzregel Empfehlungen für die Gestaltung von Büroarbeitsplätzen veröffentlicht. mehr...

  • 03.09.2020

    Gewerbesteuer

    Keine gewerbesteuerliche Hinzurechnung für die Anmietung von Messestellplätzen

    Der 9. Senat des Finanzgerichts Münster hat entschieden, dass Aufwendungen für die Anmietung von Messestellplätzen nicht der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung unterliegen. mehr...

  • 02.09.2020

    Personalmanagement

    Appell an die Lernbereitschaft Beschäftigter

    Viele Beschäftigte glauben, dass ihre digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten nicht ausreichen, um langfristig vor Jobkrisen gefeit zu sein. Gleichzeitig will sich aber nur eine Minderheit in diesem Bereich weiterbilden. Das zeigt eine Befragung von 8.500 Fach- und Führungskräften zur Mitte dieses Jahres. Umdenken ist nötig, denn Lernbereitschaft wird zunehmend zu einer Kernkompetenz. mehr...

  • 02.09.2020

    Erbschaft-/Schenkungsteuer

    Kaufpreis eines im Wege einer mittelbaren Grundstücksschenkung zugewandten Grundstücks kann Vergleichswert für dieses Grundstück i. S. d. § 183 Abs. 1 Satz 1 BewG sein

    Die Beteiligten stritten über die Bewertungsmethode bei einer mittelbaren Grundstücksschenkung. Die Tochter des Klägers erwarb ein bebautes Grundstück zum Preis von 920.000 Euro. Den für die Zahlung des Kaufpreises erforderlichen Geldbetrag hatte der Kläger ihr zuvor geschenkt. mehr...

  • 01.09.2020

    Personalmanagement

    Steuerfreibetrag für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen soll bald erhöht werden

    Der steuerliche Freibetrag für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen soll von 360 auf 720 Euro erhöht werden. Geplant ist, das Vorhaben noch im laufenden Jahr auf den Weg zu bringen, um Anteilsübertragungen von 2021 an zu begünstigen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. Auf eine Anhebung hatte sich die große Koalition schon 2019 geeinigt. mehr...


Top-Themen

Arbeitsrecht

Aus- und Fortbildungskosten: Was darf der Arbeitgeber zurückfordern?


Foto: © Zerbor - Fotolia.com
Arbeitgeber benötigen qualifizierte Mitarbeiter. Diese zu finden ist nicht immer leicht. Das bringt Unternehmen dazu, Aus- und Fortbildung selbst in die Hand zu nehmen – und damit gehen sie ein teures Wagnis ein.

mehr...
 
Personalbeschaffung

Active Sourcing als Recruiting-Instrument


Foto: © Africa Studio - Fotolia.com

Recruiting-Strategien gibt es viele. Stellenanzeigen in Jobbörsen oder auf der eigenen Homepage erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Doch auch Active Sourcing kann sich für Arbeitgeber als erfolgreiche Variante der Personalbeschaffung erweisen.

mehr...

 
Arbeitsrecht

Mitarbeitergespräche: Pflicht zur Teilnahme – aber nicht in jedem Fall!


Foto: © BartPhoto - Fotolia.com

Arbeitgeber haben das Weisungsrecht, Mitarbeitergespräche anzuordnen. Dieser Anordnung müssen Arbeitnehmer aber nicht immer Folge leisten. In welchen Fällen Arbeitgeber kein Gespräch verlangen dürfen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

mehr...

 
Digitalisierung

Big Data: Brauchen wir eine Rechenschaftspflicht für Algorithmen?


Foto: ©  kentoh - Fotolia.com

Entscheidungen, mitunter auch lebenswichtige, werden zunehmend mit Unterstützung von Algorithmen getroffen. Der rechtliche Regelungsrahmen hinkt ihrem tatsächlichen Einfluss bislang stark hinterher. Daher fordern nicht nur IT-Experten immer lauter, die Entwickler für ihre Software verantwortlich zu machen – etwa mit einer Rechenschaftspflicht für Algorithmen.

mehr...

Recruiting

Bewerbungsprozess: Unternehmen müssen mit offenen Karten spielen

Junge Frau unterschreibt Arbeitsvertrag
Foto: © nd3000 - Fotolia.com

Der Arbeitgeber ist rechtlich verpflichtet, den Bewerber auf Umstände hinzuweisen, die von erheblicher Bedeutung für die Entscheidung zum Abschluss eines Arbeitsvertrages sein können. Verletzt er diese „Aufklärungspflicht“, hat das rechtliche Konsequenzen. Welche das sind, zeigt unser Beitrag.

mehr...

 
Softwareprozesse

Digitale Transformation zu Ende gedacht


Foto: © kentoh - Fotolia.com

Wenn die Abläufe in einer Personalabteilung auf elektronischen Workflow umgestellt werden, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Worauf Personalabteilungen bei der Suche nach Softwareunterstützung für ihre HR-Prozesse achten müssen.

mehr...

   
Empfehlungsmarketing

Recruitingstrategie: Mitarbeiterempfehlungsprogramm

Zwei junge Frauen sitzen vor einem Laptop
Foto: © Antonioguillem - Fotolia.com

Viele Personaler setzen bei der Suche nach Talenten auf das Prinzip "Mitarbeiter werben Mitarbeiter" – aus gutem Grund. Von diesem Empfehlungsmarketing profitiert nicht nur das Recruiting, sondern das Unternehmen als Ganzes.

mehr... 

 

Entgeltfortzahlungsgesetz

Arbeitsunfähig im Ausland: Regeln beachten, Konflikte vermeiden

Arzt sitzt Patient gegenüber
Foto: © Syda Productions - Fotolia.com
Wenn Beschäftigte im Ausland erkranken, schreibt ihnen das Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) besondereVerhaltensregeln vor. Halten sie sich nicht an diese gesetzlichen Vorgaben, kann der Arbeitgeber zum Beispiel die Lohnfortzahlung einstellen. So weit muss es nicht kommen, wenn beide Seiten die im Beitrag aufgeführten Regeln beachten. 

mehr... 

 

>Weitere Top-Themen