Nachrichten

  • 26.11.2020

    Personalmanagement

    Chatbots im Recruiting: Kein Allheilmittel, aber stellenweise sehr nützlich

    Chatbots im Recruiting klingen nach einer guten Idee: Sie können Interessierten rund um die Uhr Fragen zu ausgeschriebenen Stellen beantworten, sind immer freundlich und verleihen dem Arbeitgeber zudem eine Aura der Modernität. Ganz so einfach ist es aber nicht, mahnt die Jobbörse Careerbuilder: Schnell kann das Unternehmen als unpersönlich, buchstäblich sogar herzlos gelten. mehr...

  • 26.11.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Wertzuwächse aus der Beteiligung unterliegen nicht bereits bei Wegzug der inländischen Einkommensteuer

    Zieht ein Gesellschafter-Geschäftsführer einer Schweizer Kapitalgesellschaft von Deutschland in die Schweiz, unterliegen seine Wertzuwächse aus der Beteiligung nicht bereits bei Wegzug der inländischen Einkommensteuer. mehr...

  • 25.11.2020

    Personalmanagement

    Kurzarbeit kann langfristig kontraproduktiv sein

    Die Diagnose überrascht kaum - macht aber doch deutlich, wie gefährlich die Corona-Krise auch für die deutsche Wirtschaft ist: Einer Umfrage der Beratung BCG zufolge stellt mehr als die Hälfte der Unternehmen mit Kurzarbeit reduzierte Produktivität fest. Kurzfristig rettet das Instrument zwar Arbeitsplätze, aber langfristig gefährdet es Innovation und Transformation in deutschen Unternehmen. mehr...

  • 25.11.2020

    Umsatzsteuer

    Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Techno- und House-Konzerte

    Eintrittserlöse für Techno- und House-Konzerte sind als Erlöse aus "Konzerten vergleichbare(n) Darbietungen ausübender Künstler" steuersatzermäßigt, wenn die Musikaufführungen aus der Sicht eines "Durchschnittsbesuchers" den eigentlichen Zweck der Veranstaltung darstellen. So entschied der Bundesfinanzhof (BFH). mehr...

  • 24.11.2020

    Personalmanagement

    Studie: Arbeit lohnt sich nicht für alle gleich

    Arbeiten lohnt sich - aber nicht für alle Menschen in Deutschland gleich. Das geht aus einer Studie des ifo-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hervor. Benachteiligt sind unter anderem Geringverdienende sowie Zweitverdienende in Paarhaushalten, wenn sie eine Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung aufnehmen. So landen viele Frauen in der Minijob-Falle. mehr...

  • 24.11.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Arbeitslohn: Zahlung von Verwarnungsgeldern

    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass die Zahlung eines Verwarnungsgeldes durch den Arbeitgeber nicht zu Arbeitslohn bei dem Arbeitnehmer führt, der die Ordnungswidrigkeit (Parkverstoß) begangen hat. mehr...

  • 23.11.2020

    Personalmanagement

    Neuer Online-Leitfaden für ausbildende Fachkräfte

    Volle Kraft "foraus": Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat auf dem gleichnamigen Ausbilder-Portal einen Online-Leitfaden veröffentlicht. Ziel des Angebots ist es, Wissen und Tipps zur erfolgreichen Arbeit mit Auszubildenden zu vermitteln und Lernprozesse zu erleichtern. Es richtet sich an ausbildende Fachkräfte, die Azubis zusätzlich zu ihrer eigentlichen Arbeit anleiten. mehr...

  • 23.11.2020

    Steuerrecht allgemein

    Keine Übertragung des dem anderen Elternteil zustehenden BEA-Freibetrages nach Volljährigkeit des Kindes

    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 22.04.2020 entschieden, dass für ein über 18 Jahre altes Kind eine Übertragung des dem anderen Elternteil zustehenden einfachen Freibetrags für den Betreuungs-, Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf (BEA-Freibetrag) nicht möglich ist. mehr...

  • 19.11.2020

    Personalmanagement

    Hacker nutzen zunehmend Standard-Tools für Cyberangriffe

    Cyberattacken waren schon vor der Corona-Pandemie lästig und gefährlich. Eine Studie von Accenture zeigt nun, dass die Angreifer ihre Taktiken der neuen Arbeitsrealität angepasst haben. Sie nutzen unter anderem E-Mail-Systeme sowie Standard-Tools, um Firmen zu erpressen und zur Zahlung von Lösegeld zu bewegen. Unternehmen müssen sich auf die veränderte Situation einstellen. mehr...

  • 19.11.2020

    Erbschaft-/Schenkungsteuer

    Urenkel sind keine Enkel - auch nicht in der Schenkungsteuer

    Urenkeln steht für eine Schenkung jedenfalls dann lediglich der Freibetrag in Höhe von 100.000 Euro zu, wenn Eltern und Großeltern noch nicht vorverstorben sind. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Eilverfahren entschieden. mehr...

  • 18.11.2020

    Personalmanagement

    Gut vorbereitet ins Online-Bewerbungsgespräch

    Online-Jobinterviews sind in der Corona-Krise für viele Unternehmen zum Mittel der Wahl geworden. Das heimische - und vielleicht auch heimelige - Umfeld verleitet Bewerbende jedoch dazu, manche Spielregeln außer Acht zu lassen, die in einem Job-Interview vor Ort selbstverständlich eingehalten würden. Die Beratung Korn Ferry gibt Tipps, wie man auch virtuell überzeugen kann. mehr...

  • 18.11.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Liposuktion bei Lipödem - Sächsisches Finanzgericht erleichtert den Abzug außergewöhnlicher Belastungen

    Das Sächsische Finanzgericht hat über den Abzug von Kosten einer Liposuktion (Fettabsaugung) bei einer Lipödemerkrankung als außergewöhnliche Belastung entschieden. Diese Kosten können nach dem Urteil vom 10. September 2020 als außergewöhnliche Belastungen anerkannt werden, wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt. Ein vorheriges amtsärztliches Gutachten ist - abweichend von der bisherigen finanzgerichtlichen Rechtsprechung - nicht mehr erforderlich. mehr...

  • 17.11.2020

    Personalmanagement

    Corona hat starken Einfluss auf die Unternehmenskultur

    Dass Corona auf viele Dinge wie ein Brennglas wirkt, hat sich schon an verschiedenen Stellen gezeigt. Auch die Unternehmenskultur scheint da keine Ausnahme zu machen, wie eine Umfrage von Xing zeigt: Die Verbundenheit zum Arbeitgeber und die persönliche Wahrnehmung der Kultur driften bei den Mitgliedern des beruflichen Netzwerks auseinander. Bereits bestehende Strömungen verstärkten sich. mehr...

  • 17.11.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Die Besteuerung der privaten Nutzung eines betrieblichen Kfz rechtfertigt keine Minderung des Gewinns aus der Veräußerung des Fahrzeugs

    Wird ein zum Betriebsvermögen gehörendes, teilweise privat genutztes Kfz veräußert, erhöht der gesamte Unterschiedsbetrag zwischen Buchwert und Veräußerungserlös den Gewinn. Der Umstand, dass die tatsächlich für das Fahrzeug in Anspruch genommene AfA infolge der Besteuerung der Nutzungsentnahme für die Privatnutzung bei wirtschaftlicher Betrachtung teilweise neutralisiert wird, rechtfertigt keine Gewinnkorrektur. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. mehr...

  • 16.11.2020

    Personalmanagement

    Kleine Schritte auf dem Weg zum papierlosen Büro

    Das papierlose Büro ist eine schon viele Jahre alte Vision. Auch wenn sie das vielerorts auch bleiben wird, schreitet die Digitalisierung von Akten und Prozessen voran. Zumindest jedes dritte Unternehmen in Deutschland arbeitet "weitestgehend papierlos", berichtet der Digitalverband Bitkom. Vor allem große Unternehmen bilden die Speerspitze. mehr...

  • 16.11.2020

    Verfahrensrecht

    Saarland: Zeitnahe Betriebsprüfung startet im Januar 2021

    Im Rahmen der Steuerfestsetzung bei Unternehmen werden regelmäßig Betriebsprüfungen durch die Finanzverwaltung vorgenommen. Die Betriebsprüfung ist ein Instrument zur Gewährleistung einer gleichmäßigen und gerechten Besteuerung. In der Regel umfasst sie einen dreijährigen Prüfungszeitraum. Zudem werden oftmals weit zurückliegende Jahre geprüft. Um den Unternehmen ein Angebot zu mehr Zeitnähe und zügiger Rechts- und Planungssicherheit bieten zu können, startet die saarländische Finanzverwaltung zum 1. Januar 2021 die "zeitnahe Betriebsprüfung". mehr...

  • 12.11.2020

    Personalmanagement

    Cybersicherheit wird in der Pandemie zur Chefsache

    Die Corona-Pandemie hat in vielen Unternehmen zu einem Digitalisierungsschub und mehr Homeoffice geführt. Wo Chancen wachsen, wachsen aber auch die Gefahren, namentlich etwa Angriffe auf Cloud-Infrastrukturen oder Firmennetzwerke. Wie eine Umfrage von PwC zeigt, haben das fast alle Unternehmen erkannt und ihre Cyber-Sicherheitsstrategie in der Krise geändert: Sie ist nun häufig Chefsache. mehr...

  • 12.11.2020

    Umsatzsteuer

    Verkauf von Gutscheinen ist eine umsatzsteuerbare Leistung

    Der 5. Senat des Finanzgerichts Münster hat entschieden, dass der Verkauf von Gutscheinen für Freizeiterlebnisse über das Internet eine steuerbare Leistung an den Kunden und keine Vermittlungsleistung an den Veranstalter darstellt. mehr...

  • 11.11.2020

    Personalmanagement

    Investitionen in Köpfe lohnen sich

    Unter Humankapital versteht der Duden die "Gesamtheit der wirtschaftlich verwertbaren Fähigkeiten, Kenntnisse und Verhaltensweisen von Personen oder Personengruppen". Es ist für Arbeitgeber wertvoll, aber nur geliehen: Verlassen Mitarbeiter das Unternehmen, nehmen sie ihr Wissen und ihre Fertigkeiten mit. Grund genug für die Jobbörse Careerbuilder, den "Erfolgsfaktor Mitarbeiter" herauszustellen. mehr...

  • 11.11.2020

    Umsatzsteuer

    Vorsteuerabzug aus Gutschriften und Rechnungen für Edelmetalllieferungen bei unklaren Geschäftsbeziehungen

    Das Finanzgericht Baden-Württemberg (FG) entschied im zweiten Rechtsgang, dass der Kläger die Voraussetzungen für einen Vorsteuerabzug darzulegen habe. Habe das Gericht Zweifel daran, dass die Lieferungen tatsächlich vom Rechnungsaussteller an den Kläger ausgeführt worden sind, sei insoweit ein Vorsteuerabzug ausgeschlossen. Außerdem hätte der Kläger erkennen können, dass er in einen Umsatzsteuerbetrug eingebunden gewesen sei. Die Entscheidung ist nicht rechtskräftig. Die Revision ist beim Bundesfinanzhof anhängig. mehr...

  • 10.11.2020

    Personalmanagement

    Kleinstbetriebe wollen ausbilden, können aber oft nicht

    Die Zahl der Auszubildenden in Kleinstbetrieben mit bis zu neun Beschäftigten sinkt seit Jahren. Das liegt jedoch nicht daran, dass ihre Ausbildungsbereitschaft nachlässt, hat das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn herausgefunden. Vielmehr haben sie gleich mit mehreren Problemen zu kämpfen, etwa bei der Besetzung von Ausbildungsstellen und der langfristigen Bindung der Lehrlinge. mehr...

  • 10.11.2020

    Erbschaft-/Schenkungsteuer

    Erbschaftsteuerfestsetzung gegen unbekannte Erben

    Wie der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden hat, können auch unbekannte Erben zur Erbschaftsteuer herangezogen werden. Zumindest dann, wenn ausreichend Zeit bestand, die wahren Erben zu ermitteln, dies aber nicht gelungen ist. mehr...

  • 09.11.2020

    Personalmanagement

    Coronabedingte "Homeoffice Experience" hat auch Auswirkungen auf das Büro

    Die Arbeitsmodelle Homeoffice und Büro werden künftig beide eine wichtige Rolle in vielen Unternehmen spielen. Eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) zeigt, dass hier wie dort Optimierungspotenzial besteht. Eine Befragung während der Corona-Pandemie hat erkenntnisreiche Aufschlüsse zu möglichen Erfolgsfaktoren geliefert. mehr...

  • 09.11.2020

    Steuerrecht allgemein

    Kindergeldanspruch im Rahmen eines Freiwilligendienstes "Erasmus+"

    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 01.07.2020 entschieden, dass Eltern für ein Kind, welches an einen Freiwilligendienst im Rahmen des Europäischen Programms Erasmus+ teilnimmt, nur dann Kindergeld erhalten, wenn der Dienst im Rahmen eines von einer Nationalen Agentur genehmigten Projekts durchgeführt wird. mehr...

  • 05.11.2020

    Personalmanagement

    Handbuch zum Führen virtueller Teams

    Ein Handbuch zur virtuellen Teamarbeit - das wäre in der aktuellen Situation für viele Unternehmen sehr hilfreich. Das Institut für Arbeit & Personal (iap) an der FOM-Hochschule hat nun nach dreijähriger Forschungsarbeit genau so eines veröffentlicht. Demnach sind vor allem Wertschätzung, Orientierung, Bindung und Empathie wichtige Faktoren, um Motivation und Zufriedenheit zu schaffen. mehr...

  • 05.11.2020

    Einkommen-/Lohnsteuer

    Steuerpflichtiger Zinsertrag bei verbilligter Veräußerung eines Hausgrundstücks gegen Rentenzahlungen

    Übertragen Eltern im Wege der vorweggenommenen Erbfolge ein Grundstück samt aufstehendem Gebäude gegen eine Veräußerungszeitrente an ihre Kinder, fließen den Eltern mit den Rentenzahlungen steuerpflichtige Zinseinkünfte gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 7 des Einkommensteuergesetzes (EStG) zu, soweit die Rentenzahlungen nicht auf den Unterschiedsbetrag zwischen dem Barwert des Rentenstammrechts zu Beginn und zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres entfallen. mehr...

  • 04.11.2020

    Personalmanagement

    HR-Digitalisierung kommt nur schleppend voran

    Die digitale Transformation des HR-Bereichs hierzulande hinkt im Vergleich zu anderen europäischen Staaten hinterher. Die Coronakrise hat ihr nun einen weiteren Rückschlag versetzt, wie eine neue Umfrage zeigt. Dabei könnten sich gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einen Wettbewerbsvorteil durch Investitionen in die digitale Personalarbeit verschaffen, berichtet SD Worx. mehr...

  • 04.11.2020

    Erbschaft-/Schenkungsteuer

    Führt der Verzicht eines Gesellschafters auf Teilnahme an einer Kapitalerhöhung einer Kapitalgesellschaft gegen Wertausgleich zu einer gemischten Schenkung an die Mitgesellschafter?

    Dies verneinte das Finanzgericht Baden-Württemberg mit zwei Urteilen. Gesellschafterbeschlüsse könnten den gesetzlichen Übergang nach dem Handelsgesetzbuch in das Eigenkapital der Kapitalgesellschaft nicht verhindern. Die Entscheidungen sind noch nicht rechtskräftig. Das Finanzamt hat jeweils Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt. mehr...

  • 03.11.2020

    Personalmanagement

    Recht auf Homeoffice kommt bei Mehrheit nicht gut an

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat kürzlich einen Gesetzentwurf vorgelegt, der ein Recht auf Homeoffice an mindestens 24 Tagen im Jahr vorsieht. Eine repräsentative Befragung des Bitkom-Verbands zeigt nun, dass das die Mehrheit der Bundesbürger kritisch sieht. Viele befürchten eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, weil zahlreiche Beschäftigte gar nicht ins Homeoffice wechseln könnten. mehr...

  • 03.11.2020

    Steuerrecht allgemein

    Gewinne aus der Veräußerung von "Gold Bullion Securities" Inhaberschuldverschreibungen sind ein Jahr nach der Anschaffung nicht steuerbar

    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat seine Rechtsprechung fortgesetzt, nach der es sich bei der Veräußerung an der Börse gehandelter Inhaberschuldverschreibungen, die einen Anspruch gegen die Emittentin auf Lieferung physischen Goldes verbriefen und den aktuellen Goldpreis abbilden, nicht um die steuerpflichtige Veräußerung einer Kapitalforderung handelt. mehr...


Top-Themen

Arbeitsrecht

Aus- und Fortbildungskosten: Was darf der Arbeitgeber zurückfordern?


Foto: © Zerbor - Fotolia.com
Arbeitgeber benötigen qualifizierte Mitarbeiter. Diese zu finden ist nicht immer leicht. Das bringt Unternehmen dazu, Aus- und Fortbildung selbst in die Hand zu nehmen – und damit gehen sie ein teures Wagnis ein.

mehr...
 
Personalbeschaffung

Active Sourcing als Recruiting-Instrument


Foto: © Africa Studio - Fotolia.com

Recruiting-Strategien gibt es viele. Stellenanzeigen in Jobbörsen oder auf der eigenen Homepage erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Doch auch Active Sourcing kann sich für Arbeitgeber als erfolgreiche Variante der Personalbeschaffung erweisen.

mehr...

 
Arbeitsrecht

Mitarbeitergespräche: Pflicht zur Teilnahme – aber nicht in jedem Fall!


Foto: © BartPhoto - Fotolia.com

Arbeitgeber haben das Weisungsrecht, Mitarbeitergespräche anzuordnen. Dieser Anordnung müssen Arbeitnehmer aber nicht immer Folge leisten. In welchen Fällen Arbeitgeber kein Gespräch verlangen dürfen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

mehr...

 
Digitalisierung

Big Data: Brauchen wir eine Rechenschaftspflicht für Algorithmen?


Foto: ©  kentoh - Fotolia.com

Entscheidungen, mitunter auch lebenswichtige, werden zunehmend mit Unterstützung von Algorithmen getroffen. Der rechtliche Regelungsrahmen hinkt ihrem tatsächlichen Einfluss bislang stark hinterher. Daher fordern nicht nur IT-Experten immer lauter, die Entwickler für ihre Software verantwortlich zu machen – etwa mit einer Rechenschaftspflicht für Algorithmen.

mehr...

Recruiting

Bewerbungsprozess: Unternehmen müssen mit offenen Karten spielen

Junge Frau unterschreibt Arbeitsvertrag
Foto: © nd3000 - Fotolia.com

Der Arbeitgeber ist rechtlich verpflichtet, den Bewerber auf Umstände hinzuweisen, die von erheblicher Bedeutung für die Entscheidung zum Abschluss eines Arbeitsvertrages sein können. Verletzt er diese „Aufklärungspflicht“, hat das rechtliche Konsequenzen. Welche das sind, zeigt unser Beitrag.

mehr...

 
Softwareprozesse

Digitale Transformation zu Ende gedacht


Foto: © kentoh - Fotolia.com

Wenn die Abläufe in einer Personalabteilung auf elektronischen Workflow umgestellt werden, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Worauf Personalabteilungen bei der Suche nach Softwareunterstützung für ihre HR-Prozesse achten müssen.

mehr...

   
Empfehlungsmarketing

Recruitingstrategie: Mitarbeiterempfehlungsprogramm

Zwei junge Frauen sitzen vor einem Laptop
Foto: © Antonioguillem - Fotolia.com

Viele Personaler setzen bei der Suche nach Talenten auf das Prinzip "Mitarbeiter werben Mitarbeiter" – aus gutem Grund. Von diesem Empfehlungsmarketing profitiert nicht nur das Recruiting, sondern das Unternehmen als Ganzes.

mehr... 

 

Entgeltfortzahlungsgesetz

Arbeitsunfähig im Ausland: Regeln beachten, Konflikte vermeiden

Arzt sitzt Patient gegenüber
Foto: © Syda Productions - Fotolia.com
Wenn Beschäftigte im Ausland erkranken, schreibt ihnen das Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) besondereVerhaltensregeln vor. Halten sie sich nicht an diese gesetzlichen Vorgaben, kann der Arbeitgeber zum Beispiel die Lohnfortzahlung einstellen. So weit muss es nicht kommen, wenn beide Seiten die im Beitrag aufgeführten Regeln beachten. 

mehr... 

 

>Weitere Top-Themen